Unsere Philosophie

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, für Kinder und Jugendliche da zu sein.

  • In unserem Kinderheim schenken wir denjenigen Sicherheit und Geborgenheit, die vorübergehend oder dauerhaft nicht bei ihren Eltern leben können. Wir setzen uns für ihr Recht auf Förderung und Entwicklung ein, wollen ihnen Achtung und Anteilnahme zukommen lassen und Lebensfreude vermitteln.
  • Mit dem Angebot unserers sozialpädagogischen Fachdienstes stehen wir Kindern und Jugendlichen als Erziehungsbeistand zur Seite und bieten Unterstützung an, um eine tragfähige Beziehung zu ihren Familien zu entwickeln. Darüber hinaus bieten wir soziale Gruppenarbeit und intensivpädagogische Unterstützung in Hortgruppen an.
  • Und auch die jüngsten Mitbürger liegen uns am Herzen: In unseren Kinderkrippen, Kindergärten und im Kinderhort wollen wir ihnen lernförderliche Freiräume für die individuelle Entwicklung von Kreativität und Fantasie zur Verfügung stellen und ihren Grundbedürfnissen nach Anerkennung, Sicherheit, Mitsprache und Freundschaft gerecht werden.

Die Arbeit unseres Vereins ist von jeher getragen durch das Engagement der Friedberger Bürgerinnen und Bürger. Diese lange Tradition fortzusetzen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir sind verwurzelt in der christlichen Grundbotschaft, unser Ziel ist die Solidarität mit den Schwächeren. Unser Tun verstehen wir als Verwirklichung des kirchlichen Auftrags in der Welt, dem sich seine Mitglieder und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichtet wissen.